vitus-popup-gif-trans (2)

Aus Prostata-Center wird Vitus Prostata Center

Bis vor kurzem waren wir in Deutschland als Prostata Center und in den USA als The Prostate Center San Diego bekannt. Um unsere Stellung als weltweites Kompetenzzentrum für die Behandlung von Prostatakrebs zu festigen, haben wir uns entschlossen, uns unter dem neuem Namen Vitus zu vereinigen – und weiter auf unseren gemeinsamen Erfahrungen und Erfolgen aufzubauen.

Transperineale 3D-Mapping-Biopsie

Schmerzfrei, sicher, präzise

Transperineale 3D-Biopsien sorgen, zusammen mit MRT-Untersuchungen, für die größtmögliche Genauigkeit. 3D-Biopsien sind dreimal genauer als normale Stanzbiopsien und ermöglichen es so, eine histologische Karte der gesamten Prostata zu erstellen. Aus diesem Grund sind 3D-Biopsien nicht nur die Methode der Wahl für Diagnose und Ausschlussverfahren bei Krebsverdacht. Sie sind auch für die Planung einer modernen Fokaltherapie unerlässlich.

Wann und warum sollte eine Biopsie stattfinden?

Bei den großen technischen Fortschritten, die sich in der MRT-Technologie mit ihren extrem klaren Aufnahmen zeigen, scheint es vielleicht seltsam, dass Gewebeproben überhaupt noch manuell entnommen werden müssen.

“Müssen” ist in diesem Fall auch relativ. Als erster Schritt ist eine MRT immer die genaueste Methode und nichtinvasiv. Zeigen sich dabei keine verdächtigen Bereiche, lohnt sich eine Biopsie in der Regel nicht. Zeigen die MRT-Aufnahmen jedoch verdächtige Strukturen, ist weitere Aufklärung nötig. Obwohl die MRT-Bilder wertvolle Informationen liefern und die statistisch höchste Präzision unter den bildgebenden Verfahren haben, kann eine MRT keine einzelnen Zellen zeigen. Diese können nur durch eine Biopsie gewonnen werden.

Genau das ist aber aus zwei Gründen erforderlich:

1. um zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um einen Tumor handelt (MRT-Aufnahmen zeigen nur verschiedene Abstufung eines Verdachts auf Krebs.)

2. für das Grading des Tumors, also etwa um zu bestimmen, wie aggressiv er ist

Eine 3D-Biopsie liefert eine präzise, histologische 3D-Karte der Prostata, die auf verschiedene Arten dargestellt werden kann. Für einen Arzt ist das ein essentielles Instrument für die Planung einer Fokaltherapie, aber auch, um eine belastbare Therapieentscheidung zu treffen.

Kontaktieren Sie uns