Skip to content

SPIEGEL Artikel: Umstrittene Prostataentfernung

Spiegel bringt es auf den Punkt: Bei Prostatakrebs werden viel zu viele Männer unnötig verstümmelt, durch eine Prostataentfernung, die ihnen keinen wirklichen Vorteil bringt.

Wem Zuwarten (active surveillance) zu riskant erscheint, hat jetzt eine Alternative: Die fokale Behandlung mit dem NanoKnife. Die schonende Entfernung der Krebsherde in der Prostata ohne Impotenz und Inkontinenz*, ohne Wundschmerzen und Vernarbungen.

Die umstrittene Prostata Biopsie lässt sich ebenfalls ersetzen: Durch die MRT der Prostata. Mit 85 % Nachweisempfindlichkeit ist sie der Biopsie, die nur etwa 30 – 35% aller Karzinome aufdeckt, haushoch überlegen. Auch Ultraschall liegt mit maximal 50% Empfindlichkeit nur auf den hinteren Plätzen.

Ob es sinnvoll ist, auf den PSA-Test ganz zu verzichten, bezweifeln wir. Die Augen zu verschließen, nur weil bei positivem PSA bisher keine vernünftigen Abklärungs- und Behandlungsmethoden zur Verfügung standen?

Wir meinen, Früherkennung mit dem PSA-Test ist sinnvoll. Aber nur, danach durch den Einsatz modernster Methoden eine präzise Diagnostik und schonende Therapie garantiert wird. Im Vitus Prostata Center sind wir soweit.

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten. Vereinbaren Sie einen Termin.

* Bei der sogenannten Harninkontinenz handelt es sich um die mangelnde oder fehlende Fähigkeit des Körpers, den Blaseninhalt sicher zu speichern und selbstbestimmt zu entleeren. Dies führt zu unwillkürlichem Urinverlust. Während es mehrere mögliche Definitionen für Inkontinenz gibt, kommt eine Langzeitstudie zu Inkontinenz nach Prostatektomie** zu dem Schluss, dass eine sinnvolle Definition von Inkontinenz ist, wenn ein Patient 12 Monate nach einer Prostataoperation 2 oder mehr Einlagen pro Tag benötigt.

** Sacco E, Prayer-Galetti T, Pinto F, et al. Urinary incontinence after radical prostatectomy: incidence by definition, risk factors, and temporal trend in a large series with a long-term follow-up. BJU Int. 2006;97:1234–41.

Syan, Raveen, and Victor W. Nitti. „Post-prostatectomy Incontinence Initial Evaluation.“ Urinary Dysfunction in Prostate Cancer. Springer, Cham, 2016. 15-30.